Logo

3 Studienfahrten


301 CÉZANNE - Kunsthalle Karlsruhe
13:15 Uhr Abfahrt Ilvesheim, Schlossstraße
13:30 Uhr Abfahrt Ladenburg, Ankerplatz
15:30 Uhr Führung durch die Ausstellung CÉZANNE Metamorphosen
Paul Cézanne (1839-1906) hat als Maler, Zeichner und Aquarellist ein überaus
facettenreiches Werk geschaffen.
Aufgrund seiner Tendenz zur Abstraktion der Bildelemente gilt er als wichtiger
Wegbereiter der Moderne; er selbst hatte jedoch den Anspruch, die Malerei auf Grundlage der klassischen Kunst zu erneuern. Die Ausstellung der Kunsthalle wirft
einen neuen Blick auf Cézannes lichte Landschaften, auf seine Badenden, Porträts und Stillleben. Zahlreiche hochrangige Leihgaben aus internationalen Sammlungen werden in Karlsruhe zu sehen sein, darunter Werke aus dem Museum of Modern Art in New York, dem Musée d` Orsay in Paris, dem Puschkin Museum in Moskau sowie dem Museo Thyssen-Bornemisza in Madrid.
16:45 Uhr Zeit zur freien Verfügung
17:30 Uhr Abfahrt ab Karlsruhe
19:00 Uhr ca. Ankunft in Ladenburg bzw. Ilvesheim
Donnerstag, 25. Januar 2018
Teilnehmerbetrag: 45,00 €
Schüler, Studenten, VHS-Mitglieder: 40,00 €
Leistungen: Busfahrt, Eintritt, Führung, Organisation und Reiseleitung!

302 Verborgene Schätze aus Wien - Kunsthalle Würth
11.45 Uhr Abfahrt Ilvesheim, Schlossstraße
12.00 Uhr Abfahrt Ladenburg, Ankerplatz
14.30 Uhr Einführungsvortrag zu der Ausstellung VERBORGENE SCHÄTZE aus Wien in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall
Die Gemäldegalerie der 1692 gegründeten Akademie der bildenden Künste Wien
gehört zu den großen Sammlungen Alter Meister in Wien. Zunächst waren es aus-schließlich die Aufnahmewerke der Akademiemitglieder des 18. Jahrhunderts und die jährlich prämierten Preisstücke der Kunststudenten aus den Abschlussausstellun-gen der Akademie, die den Grundstock der Sammlungen formten. Als Franz Graf von Lamberg-Sprinzenstein 1822 seine rund 750 Werke umfassende bedeutende
Gemäldesammlung der Akademie als Legat überlässt, hebt dies die angegliederte
Galerie aus dem Stand in den Rang einer auch international viel beachtenden Institu-tion. Die Ausstellung in der Kunsthalle Würth zeigt die kostbaren Wiener Leihgaben nicht nur als Abfolge exquisiter Meisterwerke, sondern eben auch als Anschauungs-objekte der Künstlerausbildung und Stilgeschichte.
Nach Gastausstellungen der Staatlichen Museen zu Berlin und dem Victoria&Albert Museum London sind nun mit "Verborgene Schätze aus Wien. Meisterwerke von Dürer, Botticelli, Rembrandt, Rubens, Amerling, Klimt und Hundertwasser u. a. " die Kunstsammlungen der Akademie der bildenden Künste Wien zu Gast in der
Kunsthalle Würth.
Nach der Einführung haben Sie noch ca. 1 Stunde Zeit zur freien Verfügung.
16:15 Uhr Weiterfahrt nach Sinsheim
17:30 Uhr Einkehr ins "Brauhaus Jupiter"
19:30 Uhr Rückfahrt
20.15 Uhr ca. Ankunft in Ladenburg / Ilvesheim
Donnerstag, 22. Februar 2018
Teilnehmerbetrag: 45,00 €
Schüler, Studenten, VHS-Mitglieder: 40,00 €
Leistungen. Busfahrt, Eintritt, Organisation und Reiseleitung!

303 CEWE - Betriebsführung in Eschbach (bei Freiburg)
Uwe Borstorff
8.00 Abfahrt ab Ladenburg, Ankerplatz
Heute starten wir zu einer Betriebsbesichtigung der CEWE-Produktionsstätte in
Eschbach bei Freiburg. Dort werden wir gegen 10.30 Uhr begrüßt und nach einem kleinen Rundgang durch die Räume und das Bestaunen der CEWE-Produktpalette, geht es dann in die Produktionsräume von Fotobüchern und anderen Produkten um dies "live" zu erleben. Ein CEWE-Mitarbeiter erläutert den gesamten Arbeitsablauf vom Bestelleingang bis hin zum Versand an den Kunden/Händler. Gerne werden auch alle Fragen rund ums Buch beantwortet.
Nach einer anschließenden Stärkung (evtl. Mittagessen, nicht im Preis enthalten), geht es am frühen Nachmittag wieder zurück in die Metropolregion.
Freitag, 02. März 2018
Teilnehmerbetrag: 59,00 €
Leistung: Fahrt im Großraumtaxi, Eintritt, Führung

304 Betriebsbesichtigung der Großfischlinger Nudelfabrik
08:45 Uhr Abfahrt Ilvesheim, Schlossstraße
09:00 Uhr Abfahrt Ladenburg, Ankerplatz
10:30 Uhr Führung durch die Nudelfabrik in Großfischlingen
Schauen Sie dem pfälzischen Nudeldesigner über die Schulter!
Wollten Sie schon immer etwas mehr erfahren über das Geheimnis der Herstellung einer weltweit einzigartigen Teigware? Dann besuchen Sie mit uns die Nudelfabrik in Großfischlingen in der Pfalz und stellen Sie alle Fragen, die Sie zum Thema "Pasta" schon immer mal stellen wollten wie z. B. "wie kommt das Loch in die Makkaroni"
oder "wie wird eine Nudel zur Fahrrad-Nudel" u.v.m.!
12:00 Uhr Möglichkeit zum Mittagessen
Im Restaurant "Nudelholz" können Sie sich "rund um die Nudel" mit delikaten Nudel-gerichten verwöhnen lassen.  
14:00 Uhr Abfahrt ab Großfischlingen
15.30 Uhr ca. Ankunft in Ladenburg bzw. Ilvesheim
Samstag, 10. März 2018
Teilnehmerbetrag: 35,00 €
Schüler, Studenten, VHS-Mitglieder: 30,00 €
Leistungen: Busfahrt, Eintritt, Führung, Organisation und Reiseleitung!

305 Abendführung im Heidelberger Zoo
Die Teilnehmer haben während der Abendführung die seltene Gelegenheit, sich
jenseits der Besucherströme dort aufzuhalten. Während des 90-minütigen Rundgangs erleben Sie diese besondere Atmosphäre. Und mit etwas Glück lässt sich vielleicht auch das eine oder andere nachtaktive Tier beobachten, nach dem man
tagsüber vergeblich Ausschau hält.
Die Gruppe wird von zwei Zoo-Rangern begleitet.
In der Teilnehmergebühr enthalten:
Zooeintritt (inkl. Abendpauschale), Führung und Organisation
Anreise mit eigenem PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln
Parkmöglichkeit im Parkhaus am Zoo
Die Führung ist nur für Erwachsene bzw. Jugendliche ab 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen.
Dienstag, 17. April 2018, 19.30 Uhr
Treffpunkt. Haupteingang Heidelberger Zoo, Tiergartenstr. 3
Teilnehmerbetrag: 23,00 €

306 Fahrt nach Neunkirchen und St. Wendel Fahrt I
Ruth Hilger
07.45 Uhr Abfahrt Ilvesheim, Schlossstraße
08.00 Uhr Abfahrt Ladenburg, Ankerplatz
10.15 Uhr Führung über den Neunkircher Hüttenweg
Der Neunkircher Hüttenweg ist mittlerweile schon zu einer Attraktion geworden.
Interessierte aus nah und fern nutzen die Möglichkeit, die Geschichte der ehemaligen Montanstadt zu erwandern. Dabei geht es nicht nur um technische Industrieanlagen, die wir heute als Industriedenkmäler erhalten. Besucher erfahren auf dem Hütten-weg auch etwas über den Mann, der als Motor hinter der industriellen Entwicklung in Neunkirchen stand: Karl-Ferdinand Freiherr von Stumm.
12.30 Uhr Zeit zur freien Verfügung / Möglichkeit zum Mittagessen
14.30 Uhr Weiterfahrt nach St. Wendel
15.30 Uhr Stadtführung in St. Wendel
St. Wendel ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Nordosten des
Saarlandes. Sie liegt rund 36 km nordöstlich der Landeshauptstadt Saarbrücken und ist nach dem heiligen Wendelin benannt. St. Wendel liegt an der Blies bzw. westlich des Bosenbergs. Tauchen Sie in St. Wendels abwechslungsreiche Vergangenheit ein. Berühmte Feldherren, Künstler, Gelehrte und sogar die Stammmutter der Windsors haben ihre Spuren in der charmanten Kleinstadt hinterlassen.
18.00 Uhr Abendessen im Wendelinushof in St. Wendel
20.00 Uhr Rückfahrt
22.00 Uhr ca. Ankunft in Ladenburg bzw. Ilvesheim
Samstag, 21. April 2018
Teilnehmerbetrag: 45,00 €
Schüler/ Studenten / VHS-Mitglieder: 40,00 €
Leistungen: Busfahrt, Eintritt, Führung, Organisation und Reiseleitung!

307 Fahrt nach Neunkirchen und St. Wendel Fahrt II
Ruth Hilger
Ausschreibung s. Nr.:306
Mittwoch, 16. Mai 2018
Teilnehmerbetrag: 45,00 €
Schüler/ Studenten / VHS-Mitglieder: 40,00 €
Leistungen: Busfahrt, Eintritt, Führung, Organisation und Reiseleitung!

308 Landesgartenschau Würzburg
08.45 Uhr Abfahrt Ilvesheim, Schlossstraße
09.00 Uhr Abfahrt Ladenburg, Ankerplatz
12.00 Uhr Führung Landesgartenschau
Rund zwei Kilometer von der Würzburger Innenstadt und auf Augenhöhe mit der
Festung Marienberg können Sie nicht nur seltene Gewächse und blühende Gärten entdecken, Ihnen wird sich auf 95 ha auch ein Standort für neue Ideen präsentieren. Neben zahlreichen Themengärten, Trends rund um Natur und Gartenkunst, Urban Gardening und Mobilität sowie reizvollen Spiel- und Erlebnisflächen können Sie sich auch auf eine Zeitreise begeben. Die Ausstellung wird durch ein Areal führen, das einst Kartoffelfeld, dann Galgenberg, Startbahn von Flugpionieren und schließlich Stützpunkt der US-Streitkräfte war.
16.30 Uhr Abfahrt ab Landesgartenschau
18.30 Uhr Abendessen in der Gaststätte Wimmer´s in Wiesloch
20.30 Uhr ca. Abfahrt ab Wiesloch
21.15 Uhr ca. Ankunft in Ladenburg bzw. Ilvesheim
Mittwoch, 20. Juni 2018
Teilnehmerbetrag: 45,00 €
Schüler/Studenten, VHS-Mitglieder: 40,00 €
Leistungen: Busfahrt, Eintritt, Führung, Organisation und Reiseleitung!

309 Englandfahrt
Werner Molitor
Vom 20. bis 26 Mai 2018 (Pfingstferien)
Die Fahrt 2018 führt uns zu den englischen Gärten nordwestlich von Oxford.
Nach einer Zwischenübernachtung in Sevenoaks werden wir am zweiten Tag die
ausgedehnten Garten- und Parkanlagen von Blenheim besuchen, die Heimat der Marlboroughs und somit auch Geburtsort von Sir Winston Churchill.
Die nächsten vier Tage bleiben wir in dem kleinen Dorf Wroxton. Alleine der Ort mit seinen reetgedeckten Dächern und gelben Sandsteinmauern ist sehenswert.
Im Kontrast stehen am dritten Tag einer der bekanntesten englischen Cottage-
Gärten, Hidcote und der Garten Sezincote mit indischen Elementen.
Der große englische Park Stowe, zählt zu den berühmten Landschaftsparks England und Canons Ashby besuchen wir dann auf dem Rückweg zum Hotel.
Nicht weit von unserem Hotel liegt die Stadt Stratford-upon-Avon.
Das Haus und die Gartenanlagen von Shakespeare sind unser nächstes Ziel.
Packwoodhouse wird den Abschluss des Tages bilden.
Schon auf dem Weg zur Küste, besuchen wir den Botanischen Garten KEW nahe
London. Sevenoaks wird unsere letzte Unterkunft vor der Rückfahrt nach Ladenburg sein.

Im Reisepreis enthalten sind:
- Fahrt mit einem Reisebus
- Alle Eintrittsgelder (und Führungen)
- Hotelübernachtungen mit Halbpension

Der Reisepreis beträgt pro Person
im Doppelzimmer    €    900,00
im Einzelzimmer € 1.200,00

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Änderungen vorbehalten!



310 Wildkräuterführung
Kristin Manuwald
Helfer am Wegesrand!
Eine Wildkräuterführung durch das Landschaftsschutzgebiet Ilvesheim.
Auf dieser Kräuterführung lernen Sie Erkennungsmerkmale verschiedener Wildkräu-ter kennen, Sie erfahren was beim Sammeln zu beachten ist, lernen charakteristische Inhaltsstoffe und ihre Wirkung kennen und erhalten Anwendungsbeispiele zur
Gestaltung Ihrer eigenen Hausapotheke.
Mittwoch, 21. März 2018, 14.30 Uhr - 16.30 Uhr
Teilnehmerbetrag: 5,00 €
Treffpunkt: Parkplatz Alla-Hopp-Spielplatz, Ilvesheim
Anreise mit eigenem PKW, Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln!

311 Wildkräuterführung
Kristin Manuwald
Ausschreibung s. Kurs Nr.: 310
Freitag, 27. April 2018, 14.30 Uhr - 16.30 Uhr
Teilnehmerbetrag: 5,00 €
Treffpunkt: Parkplatz Alla-Hopp-Spielplatz, Ilvesheim
Anreise mit eigenem PKW, Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln!

312 Wildkräuterführung
Kristin Manuwald
Ausschreibung s. Kurs Nr.: 310
Mittwoch, 20. Juni 2018, 14.30 Uhr - 16.30 Uhr
Teilnehmerbetrag: 5,00 €
Treffpunkt: Parkplatz Alla-Hopp-Spielplatz, Ilvesheim
Anreise mit eigenem PKW, Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln!

313 Wildkräuterführung
Kristin Manuwald
Ausschreibung s. Kurs Nr.: 310
Donnerstag, 05. Juli 2018, 15.30 Uhr - 17.30 Uhr
Teilnehmerbetrag: 5,00 €
Treffpunkt: Parkplatz Alla-Hopp-Spielplatz, Ilvesheim
Anreise mit eigenem PKW, Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln!


In Zusammenarbeit mit der VHS Dossenheim:

Nur mit telefonischer Voranmeldung in der VHS Dossenheim  06221/864555


Führung Steinbruch Leferenz
Der Steinbruch Leferenz wurde im Jahre 1985 stillgelegt, jedoch nach dem Vollzug eines Bebauungsplans wurde er der Bevölkerung wieder zugänglich gemacht. Neben einem Wanderweg mit Informationstafeln durch den Bruch wurde ein Museumsbe-reich geschaffen, in dem noch vorhandene Brecheranlagen zu sehen sind und die über 200jährige entbehrungsreiche Geschichte der Arbeit im Steinbruch dargestellt wird. Ein Experte bringt Ihnen die Arbeitsbedingungen näher und lässt Sie die Faszination Fels spüren.
Samstag, 14.April 2018, 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Teilnehmerbetrag: 8,00 €
Treffpunkt: Parkplatz vor dem Steinbruch (alte Waage/Café) Dossenheim

Führung Schwabenheimer Hof
Erstmals urkundlich erwähnt wurde Schwabenheim drei Jahre vor Dossenheim, im Juni 763 in einer Urkunde an das Kloster Fulda. Im Hochmittelalter wurde das Dorf aufgelöst, da es nur noch aus einzelnen Höfen bestand. Immer wieder war die
Gegend vom Neckar-Hochwasser bedroht. Dennoch steht bis heute die ge-schichtsträchtige Kapelle Schwabenheims, errichtet im Jahr 1726 durch das Kloster Neuburg. Lassen Sie sich von der Historie dieser Siedlung begeistern.
Freitag, 08.Juni 2018, 16.00 Uhr - 17.30 Uhr
Teilnehmerbetrag: 8,00 €
Treffpunkt: Parkplatz gegenüber vom „Gasthaus zum Anker“