Logo

9.1 Musik, Theater, Literatur


7101 "TiL" Theaterinitiative Ladenburg
Christine Heinzel
Wir sind ein Amateur-Theater-Ensemble, das seit 40 Jahren in wechselnder Besetzung an der Volkshochschule beheimatet ist. Jedes Jahr wird ein neues Theaterstück erarbeitet und aufgeführt,  wie z. B. im
April 2018 mit großem Erfolg das Stück „Das Tagebuch der Anne Frank“, Schauspiel von Wendy Kesselmann.  
Wer Lust hat Theater zu spielen oder sich für Kostüme, Bühnenbild und Büh-nentechnik interessiert, kann sich gerne bei uns melden!
Wir sind eine theaterbegeisterte Truppe von
17-70 Jahren, die sich immer auf neue Mitstreiter freut! Zurzeit suchen wir männliche Spieler bis ca. 40 Jahre!
Telefon: 0160 78 34 1 64
Email: til-theater@web.de
mittwochs, 12. September 2018
20.00 Uhr – 22.00 Uhr, 31,00 €
TiL-Proberaum,
Wallstadter Straße 36-38

7102 Lesen Sie auch so gerne?
Angelika Arns
Lesen Sie auch so gerne und finden nie jemanden, mit dem Sie über Ihre Ein-drücke reden können?
Genau hier wollen wir mit unserem Gesprächskreis über aktuelle Literatur Abhilfe schaffen.
Im Abstand von drei Wochen liest jeder das gleiche Buch und gemeinsam werden wir dann darüber sprechen. Dabei ist nicht an ein akademisches „Inter-pretieren und Analysieren“ gedacht, sondern an eine persönliche Aussprache darüber, wie das jeweilige Buch auf die unterschiedlichen LeserInnen gewirkt hat. Dabei freuen wir uns auf möglichst lebhafte und kontroverse Gespräche.
Neue LeserInnen sind herzlich willkommen!
17.09.2018    Vonnegut, Kurt Rowohlt
Schlachthof 5 TB 8,99 €
15.10.2018 Neumann, Goldmann
Constanze Verlag
Der Himmel über Palermo 10,00 €
12.11.2018 Grossmann, Fischer TB
David Kommt ein Pferd in die Bar   11,00 €
10.12.2018 Barnes, Julian btb
Der Lärm der Zeit   10,00 €
montags, 17. September 2018
19.30 Uhr – 21.00 Uhr
4 Abende, 25,00 €
Stadtbibliothek Ladenburg, Hauptstr. 6

7103 Musik hören und verstehen
Andreas Benend
Der Kurs „Musik hören und verstehen”  wendet sich an klassikinteressierte Jugendliche (ab etwa 14 Jahre) und Erwachsene.
Er soll Hintergründe zur Musikgeschichte und -theorie vermitteln, die das Verständnis klassischer Musik erleichtern und vertiefen.
25.10.2018:   Felix Mendelsohn-Bartholdy
Von den drei fast zeitgleich geborenen Komponisten der Hochromantik, Robert Schu-mann, Frèdèric Chopin und Felix Mendelssohn-Bartholdy sind die Werke des Letzteren am unbekanntesten. Dabei sind viele seiner Stücke auf keinen Fall geringwertiger als die seiner großen Zeitgenossen. Zudem ist er als Bildungsbürger und Musikwissenschaftler durchaus eine der interessantesten Figuren seiner Zeit.
08.11.2018   Musik und Psychologie       
Ein sehr interessanter Aspekt im Zusammenspiel der Künste mit den verschiedenen Wissenschaften ist die Kombination von Musik und Psychologie. Wie beeinflusst die Musik unser Gehirn und unser Denken? Welche Musikstücke entstanden aufgrund des Einflusses von Sigmund Freud auf das Wiener Kunstleben der 1900er und 1910er Jahre.        
22.11.2018  Die Geschichte der Tonaufnahmen
Unter den etwas vernachlässigten Aspekten der Musikgeschichte befindet sich auch die Geschichte der Aufnahmetechnik. Wie entwickelt sich diese von den absoluten Anfängen über das Grammophon und die Schallplatte bis zu CD und der Vielzahl der modernen Medien? Wir werden vieles über die verschiedenen Tonaufnahmetechniken erfahren und zahlreiche sehr interessante historische Aufnahmen hören.
06.12.2018    Wie wird Musik notiert?
Ein weiterer interessanter Aspekt der Musik, der selten Beachtung findet, ist die Art und Weise, wie Musik aufgeschrieben wird. Wie entwickelte sich die Musiknotation über Jahrhunderte und sogar – tausende (die erste notierte Mu-sik kennen wir aus der Antike)? Was wurde/wird präzise notiert und was war/ist dem ausführenden Künstler überlassen? Auch einige kuriose „Exoten“ aus der Avantgarde dürfen bei dieser Thematik nicht vernachlässigt werden. Schließlich werden wir vergleichen, was verschiedene Interpreten aus der derselben No-tenvorlage machen.
Der Dozent ist Diplom-Pianist und Diplom-Musikpädagoge.
donnerstags, 25. Oktober 2018
20.00 Uhr – 21.30 Uhr
4 Abende, 25,00 €
Musikschule, Lustgartenstraße 10, Raum 4

7104 Fototreff
Dr. Helmut Raab
Der Fototreff ist eine lockere Zusammenkunft von erfahrenen Amateurfotografen.
Die Gruppe trifft sich zweimal monatlich, am 1. und am 3. Dienstag eines jeden Monats in der VHS Ladenburg. Erfahrungsaustausch, Bildbesprechungen, Informationen über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Fotografie, aber auch gemeinsame Bearbeitungen fotografischer Themen sowie organisierte Exkursionen stehen auf dem Kursprogramm.
dienstags, 11. September 2018
16.30 Uhr – 18.00 Uhr
7 Nachmittage, 7,00 €
VHS, Altes Rathaus, Raum 4